Wallek Bros.

Die Zwillinge Jan und David Wallek wurden am 24. August 1986 in der Nähe von Köln geboren. Sie wuchsen auf mit der Musik von Jimi Hendrix, Eric Clapton, Neil Young, Bob Dylan und Pink Floyd. Die bevorzugte Musikrichtung der Jungen wird aber der Blues, wobei sich bei Jan schon hier eine Vorliebe zur Folk- und Folkrockmusik abzeichnet.
Im Sommer 2006 beschließen Jan und David, die sich inzwischen "Sink Twice" nennen, zusammen mit dem Produzenten Carlos Wichterich ein Album in Richtung Modern Country Rock aufzunehmen. Leider erscheint das Album "These Days" unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Qualität der Songs rief aber Universal Music Publishing auf den Plan und im Februar 2008 unterschrieben beide einen Vertrag bei Universal Music Publishing.
Jan und David besser bekannt als Wallek Bros., haben sich 2014 Zeit genommen, um ihr Debüt-Album »Insert / Play« fertigzustellen. Herausgekommen ist ein vielseitiges, genreübergreifendes Erstlingswerk mit 14 Songs, das Musikkritiker als auch Folk- und Rockfans gleichermaßen überzeugen wird. Neben dem Gesang wurden von den Brüdern auch Gitarre, Banjo, Bass und Klavier eingespielt.
Der Song »Bitter Harvest«, aus der Feder von John Carter Cash, hat es in der völlig neu arrangierten Version der Kölner Zwillinge mittlerweile schon auf die Compilation »Sounds Like Nashville« geschafft, was die beiden deutschen Vollblutmusiker zu Recht mit Stolz erfüllt.
Den Wallek Bros. ist es mittlerweile mit Hilfe von AGR Television Records sogar gelungen über dem großen Teich Gehör zu finden, was bei genauem und unvoreingenommen Erlauschen des Debüt-Werkes eigentlich auch kein Wunder ist.
Unbedingt anhören!!
Soundbeispiel
weitere Soundbeispiele im Internet